biactiv die aktive Transponderlösung
Die Alternative für den Triathlon
biactiv
Der biactiv erlaubt die Möglichkeit  der eindeutigen und zuverlässigen Zeitmessung bei extrem leichten Handling für Zeitmesser und Athleten in schwer zugänglichem Gelände oder bei kombinierten Sportarten.  Die Befestigung des biactiv ist mittels eines Neoprenbandes am Bein oder auch direkt am Sportgerät möglich.
Die ersten Lauf- und Triathlon-Veranstaltungen liefen sowohl für mandigo als auch für Timer, Veranstalter und Athleten zur vollsten Zufriedenheit. Herauszuheben sind die leichte Handhabung für den Timer, die zuberlässige Zeitmessung für den Veranstalter und komfortable Handling für den Athleten.
 
 
Im Gegensatz zu dem bekannten etablierten bibchip handelt es sich bei dem biactiv um eine mehrfach einsetzbare Lösung zur Zeiterfassung. Der biactiv gewährleistet einen barrierefreien Zeiterfassungsmessbereich von 4-8 Metern. Weiterhin ist die biactiv Technologie darauf ausgelegt, bei extrem schnellen Passieren der Zeiterfassungszonen, exakte Daten zu liefern. Durch die kompakte Bauweise des biactiv Systems ist ein sehr leichter Transport und Auf-/ Abbau, auch an schwer zugänglichen Messpunkten möglich.
 
 
Der biactiv kann von mandigo gemietet oder gekauft werden und hat eine Batteriehaltedauer von ca. 2 Jahren. Sollte die Batterie leer sein, kann sie von mandigo durch öffnen der speziell designten Gehäuse, ausgetauscht werden. Durch einen „biactiv-Pool“, an dem sich die mandigo-timer beteiligen können, wird die schnelle und zuverlässige Verfügbarkeit von biactiv-Transpondern zu einem attraktiven Preis für Timer, Veranstalter und Athleten gesichert.
 
 
Mandigo wird mit diesem neuen System, neben dem Zeitmess-Standard im Laufbereich, den  Standard in der Sportzeitmessung bei weiteren Sportarten  (wie z.B. Triathlon, Enduro/ Motocross, Skilanglauf) setzen. Hierzu bedient sich mandigo einer innovativen Technologie und dem etablierten bibchip-Timer Netzwerk.



© mandigo
by schrittmacher